Jetzt auch bei Edeka mit dem Smartphone bezahlen

30. Mai 2013

Nachdem Netto Marken-Discount das Bezahlen über seine App für Smartphones möglich gemacht hat, zieht Edeka nun nach. Allerdings noch nicht flächendeckend, aber in 100 Filialen in Berlin und ein paar Märkten in Hamburg ist dies nun möglich.

Genau wie Netto setzt Edeka zum Bezahlen auf seine eigene Smartphone-App. Die Vorgehensweise ist mit der vom Netto Marken-Discount ziemlich identisch. Die Software ist ebenfalls nur für iOS, Android und Windows Phone erhältlich. Sie stammt vom gleichen Anbieter wie die von Netto Marken-Discount und die Zahlungsabwicklung erfolgt auch über die Deutsche Telekom.

Die App leitet einen durch den Registrierungsvorgang und weist eine duale Absicherung aus. Einen Freischaltcode bekommt man per SMS auf sein Mobiltelefon, den zweiten findet man später auf seinem Kontoauszug als Betreff einer Gutschrift von einem Cent. Danach muss man nur noch beide Codes in der App angeben und kann ab sofort mit seinem Smartphone bei Edeka einkaufen. Natürlich ist die Eingabe einmalig und muss nicht vor jedem Einkauf eingegeben werden.

Für die Kunden hat das System  noch weitere Vorteile. Die App speichert die Kassenzettel digital, so dass man im Falle eines Umtausches nicht Gefahr läuft, den Kassenzettel nicht mehr zu finden. Zudem soll es regelmäßig Discount-Coupons innerhalb der App geben, welche man in den Filialen dann direkt einlösen kann.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

  

"Jetzt auch bei Edeka mit dem Smartphone bezahlen" wurde geschrieben von Carsten.

Kommentar schreiben

Google Anzeigen