Neuer Fischratgeber ist da!

12. Februar 2014

Jedes Jahr auf´s  Neue bringt Umweltorganisation Greenpeace den Fischratgeber heraus.Darüber berichteten wir bereits vor gut zwei Jahren.

Laut FAO (Welternährungsorganisation) sind 57 % der Fischbestände überfischt. Der Fischratgeber bietet dem Verbraucher eine Übersicht aller Fischarten, zu denen man wohlgetrost greifen kann oder welche man eher meiden sollte. Auf diese Weise kann man ein Beitrag zum nachhaltigen Kosum leisten und die Artenvielfalt der Weltmeere erhalten.

Nach Kriterien wie Fangmethoden, Fanggebiet und Fischbestand werden die verschiedenen Fischsorten nach dem Ampelsystem bewertet, wobei man auf Fischarten mit dem roten Punkt eher verzichten sollte. Vor allem Fische, die aus Wildfischereien oder Aquakulturen stammen, werden oft als nicht nachhaltig bewertet.

Insgesamt wurden rund 80 Arten bewertet, unterteilt in 380 Bestände bzw. Fischereien und Aquakulturen, welche sich vorwiegend auf die in Deutschland konsumierten Fischarten konzentrieren. Wenn Sie also wissen wollen, zu welchem Fisch Sie beim nächsten Einkauf ohne Gewissensbisse greifen können, werfen Sie einen Blick in den Fischratgeber 2014.

Den Fischratgeber 2014 erhalten Sie unter folgenden Links:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

  

"Neuer Fischratgeber ist da!" wurde geschrieben von Stephi.

Kommentar schreiben

Google Anzeigen