Windeln


WELCHE WINDELN ANGEBOTE INTERESSIEREN SIE?

Zeitraum wählen

bis

Windeln Angebote der Woche 10.12.2018 - 16.12.2018

Leider sind keine aktuellen Produkte verfügbar.

Angebote zu Windeln

Mehr aus dieser Kategorie

Windeln

Nicht alles ist immer angenehm, wenn man ein Baby zu Hause hat. Das hat nie jemand behauptet und vor allem frisch gebackene Eltern können sicherlich ein Lied davon singen. Wenig Schlaf, ständig aufpassen und Sorgen machen müssen – und dann natürlich die Tatsache, dass die Kleinen noch rein gar nichts können. Abgesehen von den grundlegenden Körperfunktionen eben. Was bedeutet: Wo Nahrung reingeht, muss auch irgendwie was rauskommen. Und um das dürfen sich die Eltern, Großeltern oder weitere pflegeberechtige Personen dann kümmern.

Mit der Zeit gewöhnt man sich natürlich daran. Und schließlich gibt es nicht besonders viele Alternativen. Immerhin muss man die Windeln inzwischen nicht mehr auswaschen, so wie es früher üblich war. Erst seit 1961 gibt es den Luxus mit den Einweg-Windeln – definitiv ein angenehmeres Gefühl, als die schmutzigen Windeln waschen und wiederverwenden zu müssen.

Auch bei Windeln gibt es Unterschiede. Abhängig von Alter, Größe und Geschlecht des Kindes muss darauf geachtet werden, welche Beinhaltungen noch möglich sind, wie es mit der Temperaturentwicklung in der Windel aussieht (besonders bei männlichen Kleinkindern) und ob die Feuchtigkeit abtransportiert werden kann. Des Weiteren lohnt es sich auch, auf die Nachhaltigkeit zu schauen, schließlich wird durchaus eine gewisse Menge an Windeln verbraucht.

Der Trick bei den Windeln ist es, dass ein Saugkörper aus Zellstoffmaterial dazu fähig ist, ein Vielfaches seines eigenen Volumens an Flüssigkeit zu speichern. Durch eine äußere Kunststofflage wird keine Flüssigkeit nach außen abgegeben, dank einer Anreicherung durch Polymersalzen in der Windel kann der Inhalt der Windel gehalten und wird nicht wie bei einem Schwamm bei Druck herausgepresst.

Es lohnt sich also, im Interesse der Kleinen auf die Qualität der Windeln zu achten. Die kleinen Unterschiede machen letztendlich eine ganze Menge aus. Liegt das Kind im Nassen, wird es sich wundreiben bzw. generell unwohl fühlen. Das teilt es natürlich lautstark seinen Eltern mit, die sich sicherlich auch eine entspanntere Zeit gewünscht hätten. Achten Sie also darauf, vergleichen Sie ähnliche Produkte und wägen Sie ab. Es geht schließlich um die Lebensqualität Ihres Kindes und um Ihre eigene. Gucken Sie zur Not erst einmal im Internet nach und schauen Sie nach Empfehlungen und Qualitätssiegeln (wie z.B. Stiftung Warentest). Und wenn Sie sich für ein Produkt entschieden haben, können Sie nach dem Preis sehen – und Sie werden feststellen, dass auch gleiche Produkte durchaus unterschiedliche Preise haben können.

pixelstats trackingpixel