Papier


WELCHE PAPIER ANGEBOTE INTERESSIEREN SIE?

Zeitraum wählen

bis

Papier Angebote der Woche 10.12.2018 - 16.12.2018

Leider sind keine aktuellen Produkte verfügbar.

Angebote zu Papier

Mehr aus dieser Kategorie

Papier

Obwohl unsere Gesellschaft immer mehr auf die digitale Kommunikation umgestellt wird, ist das Papier immer noch ein elementarer Bestandteil. Und wenn es auch nur die Rechnungen sind – was man auf Papier hat, das hat man. Ob es nun tatsächlich um die Bezahlung geht, die ja nun kein besonders erfreulicher Grund ist, oder um persönliche Briefe, Einladungen oder Informationen und Flyer, es ist und bleibt etwas anderes, als eine E-Mail. Diese verschwinden nur allzu leicht in irgendeinem Ordner oder geraten einfach in Vergessenheit. Das liegt daran, dass der Speicherplatz der meisten Accounts einfach zu groß ist. Die Kapazitäten für Papier ist meistens begrenzt, daher muss schließlich aufgeräumt und sortiert werden.

Was sich so über die Jahre ansammelt an Unterlagen, das ist schon beeindruckend. Wer bei einer Aktiengesellschaft dabei ist, der kriegt regelmäßig Informationen über jede noch so kleine Veränderung. Und liest sie sich wahrscheinlich nicht mal durch bevor er sie anheftet. Doch wenn man mal überlegt, wie viel Papier alleine durch solche Umstände verbraucht wird, dann werden einem die Ausmaße dieser Projekte erst so wirklich bewusst. Aus einer Fichte mit 25 Metern Höhe und 40 cm Durchmesser würden zwar immerhin rund 8400 Blätter Papier hergestellt werden können, doch das ist rein gar nichts im Vergleich zu unserem Verbrauch. Man bedenke:  Der Jahresverbrauch eines einziges Schülers liegt bei gut 3000 Blättern. Das heißt: Pro Jahr wird für jeweils drei Schüler ein Baum gefällt und verarbeitet. Und nun soll man das mal hochrechnen! Im Schuljahr 2011/2012 wurde 11,4 Millionen Schüler/-innen an deutschen Schulen unterrichtet – das entspricht 3,8 Millionen Bäumen! Alleine für die Schüler und innerhalb Deutschlands. Kein Wunder, dass die Baumbestände rasend schnell kleiner werden!

Und neben dem gewöhnlichen Druckerpapier gibt es natürlich auch noch zahlreiche andere Papiersorten. Angefangen bei Fotopapier geht es über Zeitungspapier, spezielles Papier für Einladungen und Hochglanzpapier bis hin zu Bastel-, Zeichen und Origamipapier. Für jeden Anlass und jede Technik ein anderes Papier, da soll man mal die Übersicht behalten!

Und die kriegen Sie vielleicht durch Ihren Supermarkt. Denn dank der übersichtlichen Internetseiten dürften Sie keine Probleme haben, das zu finden was Sie suchen – und dazu noch so kostengünstig, dass Sie sich keine Grenzen zu setzen brauchen um noch Geld zurück zu behalten. Also Leinen los für jedes Bastel-, Zeichen oder Fotoprojekt, das Sie in Planung haben mögen!

pixelstats trackingpixel