Bandagen


WELCHE BANDAGEN ANGEBOTE INTERESSIEREN SIE?

Zeitraum wählen

bis

Bandagen Angebote der Woche 10.12.2018 - 16.12.2018

Leider sind keine aktuellen Produkte verfügbar.

Bandagen

Bandagen sind zwar nicht die Norm im Alltag, aber gerade unter Sportlern doch weiter verbreitet als man denkt. Es gibt einfach bestimmte Körperregionen, die besonders stark belastet werden oder durch Verletzungen bereits stark geschädigt oder anfällig sind. Ob Sprunggelenk, Knie, Wirbelsäule, Hand, Ellenbogen oder Schulter – all das sind hochkomplexe Gelenke, die in extrem vielen unglaublich komplizierten Abläufen unsere Bewegungen zu Stande bringen.

Bandagen werden dann eingesetzt, wenn der Körper die geforderten Abläufe nicht mehr von selbst koordinieren und ausgleichen kann. Das macht sich an schmerzenden und/oder steifen Gelenken bemerkbar, da beispielsweise die Gelenkflüssigkeit in einer falschen Zusammensetzung vorliegt oder der Knorpel bereits so abgerieben ist, dass Gelenkscheiben direkt aufeinander sitzen. Starke Entzündungen sind die Folge und verursachen Schmerzen, die den Betroffenen häufig von jeder Bewegungsart abhalten.

Die starken Gelenkbelastungen treten besonders dann auf, wenn die Muskulatur der umlegenden Regionen nicht stark genug ausgeprägt ist. Daher kann man zwar durch Training vorbeugen, sollte dabei aber auf korrekte Bewegungsabläufe achten. Wenn jedoch bereits eine Verletzung oder Entzündung vorliegt, muss diese erst einmal auskuriert werden. Danach sind die Muskeln zwangsläufig geschwächt und können Stöße und Druck nicht mehr so gut abfedern wie zuvor.

An dieser Stelle haben die Bandagen ihren Einsatz. Sie werden über die betroffene Stelle gezogen oder geschnallt und stützen und stützen sie von außen. Sie stabilisieren sie auf eine Art, die gänzliche ohne chemische, hormonelle oder antibiotische Mittel auskommt.

Anders als es bei Orthesen oder Schienen der Fall ist, wird die Bewegung mit einer Bandage nicht eingeschränkt, da sie überwiegend aus elastischen und formenden Materialien besteht.
Die Bandagen beschleunigen die Heilung und verringern nicht nur die Schmerzen, sondern auch das Rückfallrisiko. Durch ihre stützende Wirkung ist es nun wieder möglich, die betroffene Körperstelle schon sehr früh wieder zu bewegen und Schäden und Muskelabbau durch lange zu vermeiden.

Bandagen unterstützen auch die Abheilung von Ödemen und Blutergüssen. Speziell dafür erstellte Wärme- oder Kältebandagen unterstützen die Heilung durch zusätzliche Temperatureinwirkungen, die beispielsweise die Durchblutung anregen.

Wenn Bandagen zur Vorbeugung von Verletzungen eingesetzt werden, stützen und stabilisieren sie gefährdete Gelenke. Besonders Sprunggelenke, Handgelenke und Knie sind bei vielen Sportarten großen Belastungen ausgesetzt, deren Ausgleich ausgeruhte und gut trainierte Muskeln erfordern. Eine Sportbandage entlastet während stressiger oder besonders risikovoller Perioden diese Körperpartien und sorgt für sicheren Halt.

Schauen Sie doch mal beim Discounter, was Sie dort so im Angebot finden. Es ist gut möglich, dass Sie (besonders auch im Online-Shop) zahlreiche Produkte finden, die eine kostengünstige Alternative zu Markenprodukten aus dem Fachgeschäft bieten. Gucken Sie sich ruhig mal um – Ihre Gelenke werden es Ihnen sicherlich danken!

pixelstats trackingpixel