Fliegengitter


WELCHE FLIEGENGITTER ANGEBOTE INTERESSIEREN SIE?

Zeitraum wählen

bis

Fliegengitter Angebote der Woche 10.12.2018 - 16.12.2018

Leider sind keine aktuellen Produkte verfügbar.

Fliegengitter

Niemand hat gerne Insekten in seiner Wohnung oder in seinem Haus. Das verbreiteteste Mittel gegen nervige Mücken, Fliegen oder Wespen sind Fliegengitter. Diese gibt es für Fenster und Türen auch oftmals beim Discounter.

Es gibt die unterschiedlichsten Arten von Fliegengittern. Feste Rahmen mit einem gespannten Netz eignen sich sehr gut für dauerhaften Schutz. Diese haben den großen Vorteil, dass man sie im Winter einfach abnehmen kann, da zu dieser Zeit meist sowieso kaum Fluginsekten draußen sind. Abgesehen davon lüftet man im Winter meist weniger, da ist es natürlich schöner, wenn die Fenster die komplette Luft hereinlassen und nicht nur eine kleinere Menge durch das Gitter. Im Sommer dagegen sind die Fenster meistens stundenlang geöffnet, auch in den Abendstunden. Wenn man dann auch noch das Licht anmacht, kann man sich vor Mücken etc. kaum mehr retten.

Es gibt aber auch die meist günstigeren Fliegengitter zum Zuschneiden, die mit einem Klettverschluss an dem Fensterrahmen montiert werden. Diese sind zwar preiswerter, müssen aber in der Regel jedes Jahr erneuert werden.

Auch für Dachfenster oder Türen gibt es entsprechenden Schutz. Eine Tür mit Fliegengitter ist in der Regel dichter als ein Vorhang, welcher im Wind wehen kann und dadurch Lücken für die Tiere offenbart. Statt fertiger Gitter sind beim Discounter häufig Bausätze zu finden. Das hat den großen Vorteil, dass man, mit ein klein wenig handwerklichem Geschick, den Gitterrahmen individuell an die Fenstergröße anpassen kann, abgesehen natürlich davon, dass der Transport eines Bausatzes deutlich leichter ist als der eines fertig montierten Gitters.

Fliegengitter für die Fenster sind auch für jeden geeignet. Das Problem bei vielen Mietwohnungen ist ja, dass man keine baulichen Veränderungen an der Außenseite vornehmen darf, was bedeutet, dass man nicht in den Fensterrahmen oder das Mauerwerk bohren darf. Beim Discounter gibt es aber oft auch Fliegengitter mit Klemm- oder Klebevorrichtung. Diese kann man dann auch ohne Bohren an der Außenseite des Fensters montieren und sie später rückstandslos wieder entfernen.

Teure Fliegengitter vom Fachmann halten auch nicht mehr Insekten auf als preiswertere Modelle vom Discounter.  Und auch beim Discounter gibt es Fliegengitter, die die zwangsläufig durch das Mauerwerk existierenden Lücken zwischen Rahmen und Wand mit einer umlaufenden Bürstendichtung verschließen, so dass auch keine Ameisen mehr hineinkommen. Ein Bonus, den man beim Fachmann oft teuer als Extra bezahlen muss.

pixelstats trackingpixel