Vogelfutter & Zubehör


WELCHE VOGELFUTTER & ZUBEHÖR ANGEBOTE INTERESSIEREN SIE?

Zeitraum wählen

bis

Vogelfutter & Zubehör Angebote der Woche 10.12.2018 - 16.12.2018

Leider sind keine aktuellen Produkte verfügbar.

Angebote zu Vogelfutter & Zubehör

Mehr aus dieser Kategorie

Vogelfutter & Zubehör

Vögel gibt es auf jedem Kontinent der Erde. Bislang sind mehr als 10.000 verschiedene Arten bekannt. Lange dachte der Mensch, dass es sich bei Vögeln um relativ primitive Lebenswesen handelt, dem ist allerdings nicht so. Vögel haben zum Teil weitaus ausgeprägtere Sinne als wir Menschen. Viele Arten besitzen nicht nur drei Farbrezeptoren wie der Mensch, sondern vier, davon einer für violettes Licht. Auf diese Weise sind sie in der Lage UV-Licht wahrzunehmen. Zudem können Vögel mehr Bilder pro Sekunde unterscheiden als wir.

Eine weitere bemerkenswerte Eigenschaft von Vögeln ist, dass sie sich über mehrere hunderte bzw. tausende Kilometer orientieren können. Zugvögel wie Störche legen zweimal im Jahr viele Tausend Kilometer zurück. Sobald der Winter naht, machen sie sich auf den Weg nach Afrika und kommen pünktlich zum Sommer wieder zurück in die nördlichen Ortschaften. Dem Magnetsinn ist es zu verdanken, dass die Vögel derartige Strecken zurücklegen können ohne sich zu „verfliegen“.

Außerdem verfügen Vögel über mehrere unabhängige Gleichgewichtsorgane. Neben einem Gleichgewichtsorgan im Ohr, welches auch bei uns Menschen vorhanden ist, sitzt ein zweites Organ im Becken, das zum Beispiel beim Sitzen auf Ästen die Körperlage analysiert. Ebenfalls extrem ausgeprägt ist der Tastsinn der Tiere. Vor allem der Schnabel und die Zunge der meisten Vögel sind sehr tastempfindlich und existentiell für die Nahrungssuche.

Nahrung für Vögel gibt es, insbesondere zur Winterzeit, bei fast jedem Discounter und in allen Supermärkten. Diese gibt es oft in Form von Futterknödeln, welche aus einer speziellen Mischung aus Samen, Weizen- und Haferflocken bestehen. Die Fütterung von Vögeln im Winter ist allerdings umstritten. Naturschutzorganisationen raten daher in der Regel, nur bei anhaltendem Frost und geschlossener Schneedecke zu füttern, da sonst das ökologische Gleichgewicht und die natürliche Selektion gestört werden könnten. Unbedenklich dagegen sind kleine Vogelhäuschen oder Sandbäder, die die kleinen Piepmätze bei Bedarf nutzen können.

pixelstats trackingpixel