Volleyball


WELCHE VOLLEYBALL ANGEBOTE INTERESSIEREN SIE?

Zeitraum wählen

bis

Volleyball Angebote der Woche 10.12.2018 - 23.12.2018

Leider sind keine aktuellen Produkte verfügbar.

Angebote zu Volleyball

Mehr aus dieser Kategorie

Volleyball

Ob mit Freunden am Strand, mit der Familie im Garten oder doch mit einer richtigen Mannschaft in der Halle – mit Volleyball kann man eigentlich nichts verkehrt machen. Jeder kennt es und jeder kann es lernen. Aus diesem Grund wird dieser Sport wohl auch nie seine Popularität verlieren. Was wäre denn ein Urlaub am Meer ohne eine energiegeladene und fröhliche Runde Volleyball im Sand?

Das Einzige, was dafür unbedingt nötig ist, ist ein ordentlicher Volleyball und ein wenig Platz. Doch so richtig Spaß macht es natürlich erst, wenn auch der Rest der Ausstattung vorhanden ist. Diese muss nicht zwangsweise in einem qualitativ hochwertigem, doch oftmals teuren Fachgeschäft gekauft werden. Man möchte schließlich nicht unbedingt in die Bundesliga aufsteigen, sondern in erster Linie Spaß und Bewegung mit Freunden und Familie haben.

Trotzdem freut man sich natürlich, wenn das Netz, die Feldbegrenzung, die Knieschoner oder Schuhe auch zuverlässig ihren Zweck erfüllen und dem Vergnügen nicht im Wege stehen. An dieser Stelle lässt es sich gut auf die Discounterprodukte zurückgreifen, die genau zu diesem Zweck geschaffen worden sind: in Urlaub und Freizeit den Spaß ermöglichen und trotzdem im Urlaubsbudget noch Platz für weitere Hobbies und Vorhaben lassen.

Wer hier nicht gerade zu den professionell spielenden Volleyballkennern gehört, wird den Unterschied zwischen einem Ball vom Discounter und einem Markenball beim Spielen kaum ausmachen können. Leichte Unterschiede sind zu erkennen, wenn die Bälle dauerhaft und mit hoher Intensität belastet werden. Das halten die teureren Markenbälle dann doch besser aus als die Discounterbälle. Doch wer spielt schon tagtäglich mit hundertprozentigem Einsatz mehrere Stunden, wenn man Volleyball eher als Freizeitspaß betrachtet? Wobei der durchaus auch langfristig positive Effekte hat, einmal abgesehen vom Spaß, den der Mannschaftssport mit sich bringt: ein 80 kg schwerer Mann würde bei einer Stunde Volleyball mit mittlerer Intensität 324 kcal verbrauchen, eine 60 kg schwere Frau immerhin 243 kcal.

Gerade Kinder und Jugendliche sind nur schwer von einer Runde Volleyball abzuhalten, wenn sich die Gelegenheit bietet. Und warum auch nicht? Bewegung schadet den Wenigsten. Und kaum eine Beschäftigung ist besser dazu geeignet, neue Leute kennenzulernen, als der allerseits beliebte Sport Volleyball. Der Einstieg ist fast immer möglich, nach jedem Spiel können die Mannschaften wechseln, Spieler dazunehmen, abgeben oder sich komplett neu bilden.

Die Grundtechniken sind rasch gelernt, die Mannschaftskameraden schnell gefunden. Vier bis zwölf Leuten können problemlos bei einem Spiel dabeisein. Ein Ball, ein Netz, zwei Teams – auf diese Art und Weise steht dem Urlaubsvergnügen nichts mehr im Weg!

pixelstats trackingpixel