Buchvorstellung: „Aldidente & Co. – Schnäppchen Planer 2012 / 2013“

8. März 2012


Ende 2011 erschien Hagen Rudolphs 14. Ausgabe seines Schnäppchen-Planers Aldidente & Co. Der Wirtschaftswissenschaftler und Autor verfolgt seit den Achtzigern das Produktsortiment von Aldi und hat dabei Erstaunliches festgestellt, nämlich, dass ausgewählte Artikel, die sogenannten Aktionsartikel, jedes Jahr in der mehr oder weniger gleichen Woche im Angebot sind.

Die erste Ausgabe des Schnäppchen-Planers erschien 1999. Damals konzentrierte sich Rudolph ausschließlich auf die Angebote des Discounters Aldi. Mittlerweile sind neben Aldi Nord und Aldi Süd auch Lidl und Tchibo in den Fokus seiner Recherchen gerückt.

Der 216 Seiten starke Aldidente & Co Schnäppchen Planer 2012 / 2013 ist ein Einkaufsplaner, der sich auf Aktionsartikel im Bereich Non-Food spezialisiert hat. Anhand dreier Teilbereiche kann sich der Verbraucher über Aktuell-Artikel und Aktionsangebote bei Aldi, Lidl und Tchibo informieren und direkt Preise sowie Termine vergleichen.

Nachdem man sich im ersten Teil, dem Register, einen ersten Überblick über die verschiedenen, im Buch enthaltenen, Produkte verschaffen kann, bietet der zweite Teil, dem Lexikon der Artikel, die Möglichkeit, die gewünschten Artikel hinsichtlich Preis, Discounter und Angebotswoche zu vergleichen. Der dritte und letzte Teil des Buches gibt Auskunft zum Thema Aktionswochen.

Kurzum ist das  im Eichborn-Verlag erschienene Buch eine Ansammlung sämtlicher Aktionsartikel aus den Kalenderwochen 35/2010 bis 34/2011. Eine entsprechende Übersicht zu den genauen Daten finden Sie auf der Innenseite des Bucheinbandes. Der Aldidente & Co. Schnäppchen Planer 2012/2013 ist für 9,95 Euro erhältlich und über die ISBN-Nummer 978-3-8218-6555-3 zu bestellen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (2 votes cast)
Buchvorstellung: "Aldidente & Co. - Schnäppchen Planer 2012 / 2013", 4.0 out of 5 based on 2 ratings

  

"Buchvorstellung: „Aldidente & Co. – Schnäppchen Planer 2012 / 2013“" wurde geschrieben von Max.

Kommentar schreiben

Google Anzeigen