So viel Fleisch essen wir Deutschen

11. Januar 2013

Jedes Jahr essen die Deutschen rund 60 Kilogramm Fleisch. Zum Vergleich: in den ärmeren Ländern sind es gerade einmal 10, in Entwicklungsländern knapp 30 Kilo. Essen wir den Dritte Welt Ländern also das Fleisch weg? Indirekt. Sicher ist jedoch, dass die Folgen für den Menschen und die Umwelt gravierend sind.

So werden beispielsweise 70 Prozent der weltweiten Agrarflächen allein für die Fleischproduktion genutzt. Riesige Felder Mais-, Soja- und Getreidefelder werden angelegt und abgeernet. Der Ertrag kommt zum größten Teil nicht dem Menschen, sondern den Tieren in den Massentierhaltungen zugute. Bereits eine Kuh benötigt ganze 3 Kilogramm Kraftfutter täglich, da kann man sich vorstellen, wie viele Tonnen tagtäglich für die Fütterung von Nutztieren benötigt werden. Und in vielen Ländern der Erde sterben Menschen, weil sie nichts zu essen haben.

Ganze 1.094 Tiere verzehrt ein Bundesbürger im Laufe seines Lebens im Durchschnitt, mit Ausnahme natürlich der über 6 Millionen Vegetarier. Am beliebtesten ist das Huhn, dicht gefolgt von Schweinefleisch. Um solche Mengen an Schweinefleisch zu produzieren, werden jedes Jahr zwischen 50 und 60 Millionen Schweine geschlachet. Rund ein Drittel dieser Menge, also 20 Millionen Tiere werden in Form von Fleisch- und Wurstwaren im gleichen Jahr entsorgt. Um diesem Wahnsinn ein Ende zu bereiten, muss ein Umdenken in den Köpfen der Verbraucher stattfinden.

© Eisenhans / Fotolia

Mal abgesehen davon, dass für die Fleischproduktion Teile des Regenwaldes abgeholzt und Unmengen an CO2 sowie Stickstoff freigesetzt werden, ist zu viel Fleisch ist nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern auch für den Menschen. Pro Woche sollten maximal 600 Gramm Fleisch- und Wurstwaren konsumiert werden. Insbesondere rotes Fleisch erhöht das Risiko für Herzinfarkte und Krebserkrankungen. Zudem sind im Fleisch Spuren von antibiotikaresistenten Keimen vorhanden, wie zum Beispiel in Hühnerfleisch. Greifen Sie also öfter mal zu Obst und Gemüse, statt zu Fleisch!

Die Zahlen wurden im aktuellen Fleischatlas 2013, herausgegeben von der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin, vorgestellt. Das 52-seitige Werk kann man sich, entweder direkt auf der Website der Stiftung kostenlos bestellen oder als PDF-Datei downloaden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
So viel Fleisch essen wir Deutschen, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

  

"So viel Fleisch essen wir Deutschen" wurde geschrieben von Stephi.

    Kommentare

  • Fleischskandal der etwas anderen Sorte schreibt,

    […] SorteKaffeepreise fallen auf breiter FrontTest: Discounterreisen nicht so günstig, wie gedacht?So viel Fleisch essen wir DeutschenDie Billig-Lüge – Franz KottederLidl, Netto, Rewe-Gutscheine und Co auf Facebook – […]


Kommentar schreiben

Google Anzeigen