Hosen


WELCHE HOSEN ANGEBOTE INTERESSIEREN SIE?

Zeitraum wählen

bis

Hosen Angebote der Woche 10.12.2018 - 23.12.2018

Leider sind keine aktuellen Produkte verfügbar.

Angebote zu Hosen

Mehr aus dieser Kategorie

Hosen

Die Hose – ein absolutes Muss. Ohne sie geht gar nichts. Während im Sommer viele Männer oberkörperfrei zu sehen sind (jedenfalls in ihrer Freizeit), so bleibt es doch (hoffentlich) undenkbar, in der Öffentlichkeit auf die Hose zu verzichten. Genug Auswahl gibt es ja, damit für jeden Geschmack was dabei ist. Und doch ist die Hose eines der fundamentalsten Kleidungsstücke in unserem Alltag.

Oberteile gibt es viele. Es gibt Tops und Achselshirts, T-Shirts, Hemden kurz- und langärmelig, Kapuzenpullover, Westen, Tuniken und und und. Für die Beine gibt es jedoch fast eine ähnlich große Auswahl. Während die Frauen auch zu einem Rock oder Kleid greifen können um ein wenig Abwechslung reinzubringen, sind Männer da gebunden. Doch das muss nicht Langeweile bedeuten.

Neben der Länge der Hosenbeine gibt es auch im Schnitt eine ganze Menge Unterschiede. Eng oder weit, hoch in der Taille oder fast in den Kniekehlen sitzend, speziell durch Falten oder Nähte geformt oder einfach nur gerade runter – wer möchte, kann sich hier richtig austoben. Von Farben und Mustern gar nicht zu sprechen, wenn es irgendwo keine Grenzen gibt, dann wohl bei diesem Thema.

Bereits seit dem 1. Jahrtausend galten Hosen als notwendiges Kleidungsstück. Nachdem der Rock für Männer tabuisiert wurde (Ausnahme: Kilt in Schottland), stieg sie immer mehr zu einem Symbol für Männlichkeit auf. Besonders praktisch war sie bei der Arbeit und beim Reiten, da sie die Bewegungen kaum einschränkte und trotzdem zuverlässig und umfassend vor der Kälte schützte. Bei den Frauen dauerte es etwas länger, bis die Hose ihren heutigen Stand erreicht hatte. Erst im Ersten Weltkrieg akzeptierte die männliche Bevölkerung, dass auch weibliche Personen die Vorteile und Freiheiten einer Hose gerne genießen würden.

Aber wer kennt das Problem nicht; der Hosenkauf ist stets einer der aufwändigsten. Denn im Gegensatz zu Oberteilen, die nicht zu 100% perfekt sitzen müssen und deren Schnitt oft recht anspruchslos ist, haben Hosen bequem und gut zu sitzen. Nicht zu eng, aber auch nicht so locker, dass sie wie ein Sack wirkt. Abhängig von der Art der Hose gibt es allerdings auch noch gewisse Unterschiede, was bei einer Hose erlaubt ist und was nicht.

Doch kein Grund zum Verzweifeln. Ausprobieren heißt die Devise, wer sich nicht mal was Neues zulegt oder zu mindestens anpasst, der wird nie mit dem Trend gehen können oder vielleicht einen neuen Lieblingstrend ausprobieren. Da ist es schön, wenn man die Hosen vom Discounter erst problemlos im Internet anschauen und dann nach Beschreibung und Empfehlung ausprobieren kann. Denn dafür sind die Supermärkte da: zum sich ausprobieren, zum sich versorgen und neue Schritte wagen – ganz ohne Stress und ganz ohne das Gefühl, seinen Geldbeutel überstrapaziert zu haben.

pixelstats trackingpixel