Pools & Planschbecken


WELCHE POOLS & PLANSCHBECKEN ANGEBOTE INTERESSIEREN SIE?

Zeitraum wählen

bis

Pools & Planschbecken Angebote der Woche 10.12.2018 - 23.12.2018

Leider sind keine aktuellen Produkte verfügbar.

Angebote zu Pools & Planschbecken

Mehr aus dieser Kategorie

Pools & Planschbecken

Stellen Sie sich einmal vor Sie hätten Ihren ganz persönlichen Swimmingpool im eigenen Garten. Das wäre doch purer Luxus, oder? Doch was auf den ersten Blick als beinahe unbezahlbares Luxusgut erscheint, ist in Wirklichkeit gar nicht so unrealistisch, Swimmingpools gibt es nämlich mittlerweile zu jeder Sommersaison bei fast allen Discountern oder Supermärkten.

Die meisten Pools, die es im Einzelhandel zu kaufen gibt, sind entweder aufblasbar oder bestehen aus einer soliden Stahlwand. Der Aufbau geht in der Regel kinderleicht vonstatten. Die Befüllung erfolgt mithilfe des Gartenschlauches und kann, je nach Größe des Beckens, zur echten Geduldsprobe werden. Doch das Warten zahlt sich später aus.

Ist der neu erstandene Pool erst einmal befüllt, kann das Badevergnügen losgehen. Zu beachten ist allerdings, dass das Wasser nach einiger Zeit seine Qualität verliert und sich diverse Krankheitserreger und Algen bilden können, daher müssen folgende Punkte stets beachtet werden:

Chlor

Chlor ist ein chemischer Zusatz, der in einem Schwimmbecken von allergrößter Bedeutung ist. Chlor verhindert, dass sich Algen entwickeln können, welche zu einer unschönen Grünfärbung des Wassers führen können. Die Chemikalie fördert das Abtöten der Algen und schädlicher Bakterien im Wasser, kann aber bei Überdosierung allergische Reaktionen hervorrufen.

Filter

Eine Filteranlage gehört in jeden Pool. Sie dient dazu, Blätter und Schmutz aus dem Wasser zu entfernen. Im Wasser schwimmende Teile werden  abgesaugt und zum Filter geleitet. Durch spezielle Filterschichten wird das Wasser von Verunreinigungen befreit und gelangt anschließend aufbereitet ins Becken zurück.

pH-Wert

Der pH-Wert des Wassers sollte stets in einem angemessenen Bereich liegen. Der ideale pH-Wert in einem Pool liegt zwischen 7,0 und 7,4. Ist der Wert zu niedrig, kann es dazu führen, dass das Wasser korrosiv wird. Ein zu hoher Wert führt zu Kalkablagerungen und beeinflusst die Desinfektionskraft vom Chlor. Zudem können Augen- und Hautreizungen auftreten.

Überprüfen Sie das Wasser Ihres Pools in regelmäßigen Abständen und reinigen Sie außerdem die Poolfolie sowie den Boden, steht einem ausgiebigen Badevergnügen an heißen Sommertagen und langjährigen Leben des Beckens nichts mehr im Wege.

pixelstats trackingpixel