Schulranzen


WELCHE SCHULRANZEN ANGEBOTE INTERESSIEREN SIE?

Zeitraum wählen

bis

Schulranzen Angebote der Woche 10.12.2018 - 16.12.2018

Leider sind keine aktuellen Produkte verfügbar.

Angebote zu Schulranzen

Mehr aus dieser Kategorie

Schulranzen

Ein wichtiger Bestandteil im Leben eines Schülers ist unzweifelhaft der Schulranzen. Er muss den Kindern nicht nur gefallen, es gibt auch zahlreiche andere Kriterien, nach denen diese spezielle Form des Rucksacks ausgewählt werden sollte. Trotz allen sollen die Kleinen natürlich gerne zur Schule gehen und sich für den Ranzen oder Tornister nicht schämen müssen. Daher können Sie die Wahl der Motive und der Farbe ruhig dem Benutzer des guten Stücks überlassen – oder sich zu mindestens darauf einstellen, dass die Auswahl nicht komplett ohne diesen geschehen sollte, wenn Sie Problemen und Beschwerden aus dem Wege gehen wollen.

Dennoch gibt es diverse Punkte, die Sie beachten sollten, da sie für die Kinder erst einmal keine Rolle spielen werden. Denn es handelt sich um Aspekte, die nicht offensichtlich zu Tage treten sondern erst bei Gebrauch ihre Eigenschaften sichtbar werden lassen.

Dazu gehört beispielsweise die Ausstattung mit Reflexions-Elementen, die bei Dunkelheit für eine verbesserte Sichtbarkeit sorgen. Diese lichtreflektierenden Stücke sollten so angebracht sein, dass sie nicht zufälligerweise verdeckt werden können (z.B. durch eine Flasche an der Seite) und so zahlreich vorhanden sein, dass man sie auch von allen Seiten sehen kann. Das wird erreicht, in dem die Streifen sowohl auf den Schulterriemen, an den Seiten und der Vorderseite des Ranzens, bzw. des Deckels angebracht werden.

Dann sollte gerade bei zierlich gebauten oder noch sehr jungen Kindern besonders stark auf das Eigengewicht des Tornisters geachtet werden. Während des Schuljahres wird es noch genug Hefter, Brotdosen, Trinkflaschen, Federtaschen und weiteres Zubehör geben, das die Kleinen mit sich herum tragen müssen. Und je größer das Gewicht, desto höher die Belastung für den noch anfälligen und unstabilen Rücken des Schulanfängers. Tun Sie also der Gesundheit Ihres Kindes einen Gefallen, beugen Sie Haltungsschäden und Fehlstellungen vor und wählen Sie einen Ranzen mit geringem Gewicht.

Dann achten Sie am besten darauf, dass die Rückseite des Ranzens derart konstruiert ist, dass die Kinder ihn gut tragen können. Einfach nur eine gerade Fläche ist zu wenig. Der Rücken sollte sich der Wirbelsäulenform anpassen und Lüftungskanäle haben, um Feuchtigkeitsansammlungen und Hitzestaus zu vermeiden. Auch das Material spielt eine Rolle, denn Scheuerstellen am Rücken sind unangenehm, besonders wenn man tagtäglich mit dem Ranzen zurechtkommen muss.

Es gibt zahlreiche Gesichtspunkte, die neben Design und Farbe eine Rolle spielen. Wofür Sie sich letztendlich entscheiden, ist Ihre Sache. Es gibt inzwischen so viele Möglichkeiten, dass garantiert auch etwas für Ihr Kind dabei ist. Schauen Sie doch auch einmal nach den Schultrolleys.

Wichtig ist, dass Sie abwägen, was für Ihr Kind am wichtigsten ist. Haben Sie dann etwas gefunden, können Sie sich auf die Suche nach einem geeigneten Produkt machen. Und dann könnte es sich durchaus lohnen, mal beim nächsten Supermarkt vorbei zu schauen. Preislich sind Sie hier jedenfalls gut aufgehoben, und auch die Qualität steht der der Markenprodukte meist nicht nach. Überzeugen Sie sich selbst und kommen Sie ruhig mal wieder vorbei – denn schaden wird es auf jeden Fall nicht.

pixelstats trackingpixel