Markencheck: Rewe und Edeka

30. Januar 2013

Am 7. Januar 2013 lief auf ARD der 45-minütige Markencheck. Die Reihe wird seit 2011 vom Westdeutschen Rundfunkt produziert und nimmt namenhafte Marken und Produkte auf den Prüfstand. Im Fokus der Dokumentationen stehen die wichtigsten Verbraucherfragen: Stimmen Preis und Leistung überein? Wie ist die Qualität der getesteten Artikel und Marken? Sind Produkte schadstoffbelastet und unter welchen Bedingungen werden sie hergestellt?

Diesmal hat der Markencheck die Supermärkte Rewe und Edeka unter die Fittiche genommen und unter den Aspekten Verkaufsmasche, Preis, Qualität und Fairness getestet. Wir haben einmal die wichtigsten Ergebnisse der Dokumentation kurz für Sie zusammengefasst.

Edeka und Rewe sind zwei deutsche Supermärkte, welche zumindest aus Sicht der Verbraucher hochwertiger und angesehener sind, als die typischen Discounter. Das Produktangebot ist gefühlt größer, exklusiver, die Warenpräsentation ansprechender und stilvoller. Auch das Produktsortiment ist dort um einiges umfangreicher. Zum Vergleich: Aldi hat knapp 1.000 Artikel im Sortiment, Rewe dagegen rund 50.000. Zudem haben die großen Supermärkte fast immer eine Fleisch- und Käsetheke. Das suggeriert Kompetenz und regt zum Kauf an. Mit zusätzlichen Treueaktionen oder Sammelstickern werden die letzten Kunden dann ins Boot geholt. Die Verkaufsmasche bei Rewe und Edeka ist also „ausgeklügelt“.

In puncto Preis gibt es zwischen den Supermärkten und Discounter im Prinzip keine großen Preisunterschiede, zumindest was Grundnahrungsmittel wie Brot, Butter oder Milch betrifft. Hier sind die Discounterpreise maßgebend. Senkt Aldi beispielsweise den Preis für den Liter Milch, so werden Edeka und Rewe mit großer Wahrscheinlichkeit nachziehen und die entsprechenden Preise ebenfalls senken. Das passiert zum Teil sogar noch im Laufe des gleichen Tages. Gleiche Preise gelten vor allem auch bei den Eigenmarken. Auch bei Markenprodukten ist der Preisunterschied oft nur gering. Die Preise bei Rewe und Edeka sind demnach „vertretbar“.

Supermärkte müssen also nicht immer teuer sein, aber die Qualität, die ist doch bei den großen Supermärkten mit ihren exklusiven Angeboten und Markenartikel sicherlich besser, oder? Nicht zwangsläufig. Um zu diesem Ergebnis zu gelangen, testete man das Frischeangebot von Rewe, Edeka und Billiganbietern im Labor. Getestet wurden Obst, Gemüse und Fleisch. Beim Obst und Gemüse aus dem Supermarkt gab es keinerlei Frischevorteil gegenüber den Discountern und auch beim Fleisch ist der höhere Preis nicht immer gerechtfertigt. Die Qualität wurde vom Markencheck als „mäßig“ beurteilt.

Als Letztes wurde die Fairness einmal näher unter die Lupe genommen. Rewe wirbt mit seinem Pro Planet-Label für besonders nachhaltige Produkte. Das blau-weiße Logo findet man auf Gemüse und Früchten, aber auch Brot, Fisch und Non-Food-Artikeln. Konkret bedeutet es, dass sich die Rewe Group für bessere Lebensbedingungen der Landarbeiter einsetzt. Unterkünfte werden zur Verfügung gestellt, Beratungen angeboten. 100 Prozent nachweisbar und garantiert ist des jedoch nicht. So viel zu den Arbeitbedingung in den Produktionsländern. Doch wie sieht es mit den Bedingungen bei den Verkäufern in Deutschland aus? Bei Edeka sprechen ehemalige Mitarbeiter von Lohndumping und dubiosen Arbeitsverträgen, in den formuliert war, dass Überstunden nicht bezahlt werden. Der Markencheck bezeichnet die Fairness deshalb als „unzureichend“.

Die komplette Doku gibt es hier:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

  

"Markencheck: Rewe und Edeka" wurde geschrieben von Stephi.

    Kommentare

  • Regionale Produkte bei Edeka schreibt,

    […] Produkte bei EdekaFast Food vs. Slow FoodMarkencheck: Rewe und EdekaOssis gehen zu Netto, Wessis zu Aldi!Frag Mutti – Das SparbuchNeues Siegel für FleischMehr […]


  • Markencheck: Ferrero schreibt,

    […] durch Fleisch!?Wasser kaufen und Gutes tun!Regionale Produkte bei EdekaFast Food vs. Slow FoodMarkencheck: Rewe und EdekaOssis gehen zu Netto, Wessis zu Aldi!mehr anzeigen Ratgeber Sparen Sie Zeit und Geld […]


  • Markencheck: Aldi schreibt,

    […] diesem Jahr wurden bereits die Supermärkte Edeka und Rewe im ARD-Markencheck unter die Lupe genommen. Zuvor widmete sich das Fernsehteam Discounter Aldi – des Deutschen […]


  • Markencheck: Coca-Cola schreibt,

    […] Markencheck: Rewe und Edeka […]


Kommentar schreiben

Google Anzeigen